Hochwasserschäden in einer Garage

Klapp- und Vertikalschotts: Die Profi-Lösung

Egal ob Starkregen oder Hochwasser: Den Fluten fällt oft zuerst zum Opfer, was unterhalb der Straßenkante liegt.
Insbesondere Keller(-fenster und Lichtschächte), Hauseingänge, aber auch Lieferbereiche und Garagen oder Tiefgaragen sind hier einem hohen Risiko ausgesetzt. (Tief-)Garagen haben im Hochwasserschutz noch ein zweites Problem: In der Regel sind ihre Eingänge recht breit. „Mal eben“ eine Wabenplatte aufstapeln – bei Garageneinfahrten von 2, 3 Metern Breite oder mehr ist das nicht möglich. Aufgeben müssen Sie Ihre Tiefgarage aber nicht: Wenn es hart auf hart kommt, schlägt die Stunde des Klapp– oder Vertikalschotts.

Vertikalschotts: Zuverlässig – auch ohne Strom

Vertikalschotts klappen nicht aus der Horizontale in die Vertikale, wie es bei Klappschotts der Fall ist. Stattdessen wird das Schott – wahlweise zwischen 30 und 80 cm hoch – vertikal aus einer Wanne gehoben. Diese muss vorher installiert bzw. eingebaut werden. Damit auch durchschnittliche Tiefgaragen gut geschützt sind, können die Schotts bis zu 5 Meter breit sein.

Die Wanne besteht aus Beton und verfügt über einen eigenen Ablauf, damit sich normales Regenwasser nicht sofort unter dem Schott stauen kann und ein leichtes Nieseln gleich den Mechanismus auslöst. Wenn die Wassermassen zu viel werden, aktiviert ein Schwimmer das Aluminiumschott und Gasdruckzylinder drücken es langsam nach oben. Einmal am Endpunkt angekommen, drückt es gegen eine Dichtung und versiegelt den Eingang somit hochwasserdicht. Das Geniale an diesem Schwimmer-System: Das Schott ist komplett unabhängig von externen Energiequellen. Bei Stromausfall und Gewitter verrichtet es seinen Dienst genau so zuverlässig wie an jedem anderen Tag. Wenn die Flutgefahr erst einmal gebannt ist, wird das Schott wie bei halbautomatischen Hochwassersystemen üblich einfach nach unten gedrückt und lässt wieder normalen Verkehr zu. PKW und LKW können das System gefahrlos überfahren.

Installation und Inbetriebnahme eines Vertikalschotts:

Installation und Inbetriebnahme eines Klappschotts:

Sicher ist sicher

Damit das Schott nicht plötzlich hochfährt, während jemand darauf steht, sind die Gasdruckzylinder gebremst und schließen den Mechanismus langsam und kontrolliert. Außerdem ist das System mit einem Signalton und einer Warnlampe ausgestattet. Bestenfalls sollten Sie auf Nummer Sicher gehen und das Schott einmal jährlich sowie nach jedem Hochwasserereignis fachmännisch prüfen lassen. Also: Wenn Sie stolzer Besitzer einer (Tief-)Garage sind, lassen Sie das Schmuckstück nicht wortwörtlich im Regen stehen – Ihr Auto wird es Ihnen danken.


Bei Rückfragen können Sie sich während unserer Bürozeiten (Mo.-Fr. zwischen 07:00-17:00 Uhr) jederzeit an uns wenden. Wählen Sie dafür einfach unsere kostenlose Hotline 08000-699007. Unser Not- und Störungsdienst steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü